Geschichte

1995

Nachdem Uwe Kraft, der heutige Geschäftsführer, Mitte 1995 die Meisterprüfung mit Erfolg abgelegt hatte, begann Anfang 1996 unsere Tätigkeit als eingetragener Meisterbetrieb in Frankenhardt-Honhardt (Landkreis Schwäbisch Hall). Uwe Kraft, aufgewachsen auf dem erfolgreichen Pferdezuchthof Karl Kraft, spezialisierte sich gleich auf die Herstellung von Geräten für den Reitsport.

Zu Beginn produzierten wir unsere Reitbahnplaner und Pferdeführanlagen in einem Gewölbekeller auf dem elterlichen Hof.

Hier wurden auch in den ersten Jahren die fertigen Produkte gelagert.

Dies ist der Prototyp der ersten Führanlage auf der Wiese der Familie Kraft am Sandberg in Honhardt. Übrigens: Diese Anlage läuft heute noch in der Nähe von Berchtesgaden bei Frau Schifflechner.





1997

Erster Messebesuch in Louiseville, Kentucky (USA) auf der Equitana.

Uwe Kraft und Bob Stone aus Westcliff Colorado, erster Besitzer einer Kraft Führanlage in USA auf der Equitana in Louiseville, Kentucky.

Die ersten Mitarbeiter waren ehrenamtlich Karl Kraft (Vater von Uwe Kraft), Conrad Mülsch (Schwiegervater von Uwe Kraft). Mit auf dem Bild ist Dieter Haase, bei einer der ersten Montagen in der Schweiz bei Jürg Lenherr in Pfyr (Reitanlage Langfurihof).
Die „Rentnergang” war von Anfang an dabei, ohne sie wäre das alles unmöglich gewesen!





1999

Schon bald erwiesen sich die Räumlichkeiten als zu klein und so wurde 1999 mit dem Bau einer Produktionshalle mit Bürotrakt begonnen.





2000

Im Januar 2000 zog der gesamte Betrieb mit mittlerweile 10 festangestellten Mitarbeitern in die neuen Räume ein und nahm dort unmittelbar die Produktion auf.

Nach der Meisterprüfung im April 1999 trat Frank Kraft, Bruder des Firmengründers, in die Firma ein und wurde im September 2000 zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt.





2004

Frank Kraft leitet seit Oktober 2004 die Kraft Brothers, Inc. in Paris Kentucky USA.





2006

KRAFT betreibt seit 2006 auf dem Dach seiner eigenen Werkhalle eine 300 qm große, 30 KW Photovoltaik-Anlage.

Die guten Erfahrungen haben Kraft veranlasst eine zweite PV-Anlage mit 45 KW in Form einer Kraft-Rundhalle mit 18 m Ø und drehbarem Solardach zu realisieren.





2009

Im Gespräch mit Kunden und Partnern taucht immer wieder die Frage nach der Reiningung des Bodenbelages auf. Die Idee des aufrollbaren Trenngitters entsteht. Entwickelt, konstruiert und gebaut wird es in der eigenen Firma. Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis der Equitana 2011!





2010

Gemeinsam mit der Fa. Horse Wellness wird eine neuartige Wasser-Führanlage mit speziellem Filtersystem, variabler Wasserhöhe und Fertigteilelementen konzipiert. Poolbauer und Führanlagenbauer arbeiten hart an der Umsetzung und präsentieren erstmals auf der Equitana 2011 LIFE den Betrieb der Anlage und steigen in die Vermarktung ein. Eine Produkterweiterung, die die Innovationskraft der Firma erneut auszeichnet.
1995 - Zu Beginn produzierten wir unsere Reitbahnplaner und Pferdeführanlagen in einem Gewölbekeller auf dem elterlichen Hof.
1995 - Hier wurden auch in den ersten Jahren die fertigen Produkte gelagert.
1995 - Prototyp der ersten Führanlage
1997 - Uwe Kraft und Bob Stone aus Westcliff Colorado auf der Equitana, USA
1997 - „Rentnergang”
2000 - Werkhalle der Uwe Kraft GmbH mit Büro
2008 - Firmengebäude in Winchester, Kentucky
2008 - KRAFT-Rundhalle mit drehbarem Solardach
2009 - Preisübergabe Equitana
2010 - Wasser-Führanlage Hackenesch